Aktuelles

Transporte mit geringerem Spielraum

Für die Durchfahrt von Viadukten gilt ein Spielraum von mindestens fünfzehn (15) Zentimetern im Hinblick auf die tatsächliche Höhe des Viadukts. Auf diese Weise können Viadukte auf sichere Art und Weise passiert werden. Unter bestimmten Bedingungen kann von dem geltenden Spielraum abgewichen werden. 

Antrag auf Durchfahrt mit geringerem Spielraum

Die Bedingungen sind in der Leitlinie „Sondergenehmigung für Sondertransporte“ festgelegt. Wenn Sie ein Viadukt mit geringerem Spielraum passieren möchten, sollen Sie daher bei Ihrem Antrag nachweisen, dass die Route den nachfolgend genannte Bedingungen erfüllt:

  • es gibt keine alternative Route, um den Zielort zu erreichen
  • es gibt keine andere Transportmöglichkeit, beispielsweise den Transport zu Wasser
  • es sind keine fahrzeugtechnischen Lösungen möglich, beispielsweise der Einsatz eines Tiefladers.

Sie müssen bei einer Antrag begründen, aus welchem Grund Sie ein Viadukt mit geringerem Spielraum passieren möchten. Selbstverständlich untersuchen wir, ob es eine alternative Route gibt. Die jeweilige Straßenbehörde muss grundsätzlich ihre Zustimmung für das Passieren eines Viadukts mit geringerem Spielraum erteilen. 

Bundesstraßen und Landstraßen

Bei Bundes- und Landstraßen sind wir zurückhaltend, wenn es darum geht, Viadukte mit geringerem Spielraum zu passieren. Auf diesen Straßen wird mit hoher Geschwindigkeit gefahren und die Möglichkeiten zur Verrichtung spezieller Fahrmanöver sind beschränkt. 

Andere als Bundesstraßen und Landstraßen

Im Falle des untergeordneten Straßennetzes (andere als Bundes- und Landstraßen) befindet sich ein Viadukt häufig entweder kurz hinter dem Anfangspunkt oder kurz vor dem Zielort. Dadurch gibt es keine alternative Route oder die Straßenbehörde stuft die Alternative als nicht wünschenswert ein. In solchen Fällen kann es vorkommen, dass wir die RDW selbst beurteilt, ob die Bedingungen erfüllt sind.

Überprüfung von Straßenarbeiten anhand der Digitale Straßenkarte Sondergenehmigungen (DWO)

Sie sind dazu verpflichtet, Straßenarbeiten auf Ihrer Strecke anhand der Digitale Straßenkarte Sondergenehmigungen, deze link opent in een nieuw vensterdwo.rdw.nl zu überprüfen.

DocumentRDW Anleitung DWO (pdf, 1mb)